MARIUS PETERS TRIO feat. Heiner Wiberny

 

URANIA Goes Jazz

Wenn Jazz-Saxofon auf Gitarrentrio trifft,
wenn zwei Grammys auf den deutschen Solistenpreis treffen,
wenn „alter Hase“ auf „Jungspunde“ trifft,
wenn also Heiner Wiberny auf das Marius Peters Trio trifft,
dann ist schlicht und einfach alles möglich!
Mit dem Rüstzeug der klassischen Gitarrentechnik und dem offenen Geist der Improvisation strebt Marius Peters eine Vielseitigkeit an, wie man sie bei Solo-Improvisatoren bestenfalls von Pianisten kennt.

Dafür wurde er 2015 mit drei internationalen Jazzpreisen ausgezeichnet. Seine Mitmusiker sind ebenfalls Meister ihres Fachs und bringen umfassende Auszeichnungen und Bühnenerfahrungen mit ein.
Ideenreiche und ausgearbeitete Arrangements sind Grundstein für die Entdeckung verwobener Melodien und eingängiger Stücke, die für jeden Hörer eine unerwartete Wendung nehmen können.

Diesmal bringt das Trio mit Heiner Wiberny einen „Special Guest“ mit. Fast drei Jahrzehnte lang war Heiner Wiberny eine Säule der WDR-Bigband Köln als erfahrener, kompetenter und international renommierter Lead-Altist.
Die Zusammenarbeit mit den international renommiertesten Gastdirigenten, Komponisten, Arrangeuren und Gastsolisten, sechs Grammy-Nominierungen in den USA, zwei Grammys 2007 und 2008 sprechen für sich. Den Zuhörer erwartet ein Abend mit dem Klang verschiedener Instrumente, die in variantenreicher Art gespielt werden – immer auf der Suche nach dem optimalen Klang für die jeweilige Stimmung des Stücks.
Jeder Musiker bereichert das Programm mit Eigenkompositionen. Zugleich entertaint Peters in seiner humorvollen Art und erzählt einige Geschichten zur Entstehung und zur Aufführung der Stücke.

 

Marius Peters Trio feat. Heiner Wiberny:

Marius Peters – Gitarren


Stefan Rey – Kontrabass


Fabian Kürzer – Drums


Special Guest Heiner Wiberny –Saxofon/Flöte


 

Termin: Sa., 22. September 2018 | 20.00 Uhr