Gastspiel: AN DIESEM ORT IN DIESER ZEIT

Eine Produktion der Daritsche Theatergruppe. Ein Theaterstück in persischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Text: Mahshid Amirshahy. Bearbeitung und Regie: Niloofar Beyzaie. Schauspiel: Zhaleh Shoari, Morteza Mojtahedy, Hermin Eshghi. Musik (live): Azadeh Bahrami (RTMiss)

 
In dieser Inszenierung werden sechs Kurzgeschichten der im Exil lebenden iranischen Schriftstellerin Mahshid Amirshahy für die Bühne adaptiert. Aus Frauenperspektiven erzählt, werden

Geschlechterbeziehungen, Ängste und Erlebnisse jener Frauen verschiedener Generationen humorvoll skizziert. Dabei behandeln die Ich-Erzähler/innen sowohl gesellschaftliche Themen zu der Zeit vor

der Revolution als politische Aspekte der iranischen Revolution, die zu einem erheblichen Verlust der Frauenrechte führte. Mashid Amirshay, geboren 1937, ist eine renommierte iranische Schriftstellerin, die seit der iranischen Revolution im Pariser Exil lebt. Sie verfasste Romane, Kurzgeschichten und

Essays und setzte sich zeitgleich gegen die Islamisierung des Irans eins – sowohl durch ihre

Publikationen als auch durch politische Aktivitäten. Öffentlich verteidigte sie stets das Recht auf freie Meinungsäußerung, weshalb ihre Bücher seither im Iran unter Verbot stehen.Stilistisch betrachtet, eignet sie sich als eine der wenigen weiblichen Stimmen des Irans einen (selbst-)ironischen und mit schwarzem Humor beladenen Stil an. Ihr scharfer Blick beschreibt gesellschaftliche Umstände stets jenseits von Klischees. Ihr Werk soll mit dieser Inszenierung geehrt und einem weiteren Publikum vorgestellt werden. Niloofar Beyzaie, geboren 1967, ist eine Theaterautorin und –Regisseurin und lebt seit 1985 in Deutschland im Exil. Nach der Beendigung ihres Germanistik, Theater – Film und

Medienwissenschaft und Pädagogik Studiums an der Frankfurter Goethe Universität, gründete sie 1994 die Theatergruppe „Daritsche“ in Frankfurt und hat seitdem zwanzig Theaterstücke inszeniert, die in ganz Europa, USA und Kanada aufgeführt wurden. Sie schreibt auch Theaterstücke, Artikel übers Theater sowie über gesellschaftlichen und politischen Themen.